Redesign

des Milbona Milchkartons

 

IDEE

Besser verpackt


Milch ist ein Basisprodukt, das viele Konsumenten immer vorrätig haben. Der ursprüngliche Karton der frischen fettarmen Weidemilch von der Lidl Eigenmarke Milbona ist der Pure-Pak® Classic von Elopak und  hat einen wiederverschließbaren Schraubverschluss aus Kunststoff.  Da das Image des klassischen Giebelkartons aus Verbundmaterial   deutlich besser ist als die Realität, wurde die Verpackung unter möglichst nachhaltigen Aspekten neu konzipiert und gestaltet.

 
Reihe.png

KONZEPT

Nachhaltigere
Umsetzung

Bei der Umgestaltung wurde die klassische Form des Giebelkartons zu einer geradlinigen Quaderform verändert. Dadurch ist es möglich, die einzelnen Milchkartons übereinander zu stapeln, wodurch sich Vorteile bei der Lagerung und für den gesamten Transport ergeben. Der größte Aspekt zu mehr Nachhaltigkeit wird durch die Materialität erreicht.

Die neu gestaltete Kartonverpackung besteht zu 100 % aus FSC-zertifiziertem Karton aus der nachwachsenden Ressource Holz. Von innen ist die biobasierte und biologisch abbaubare Beschichtung BioORMOCER® aufgetragen, durch die eine hervorragende Barrierewirkung gegen Wasserdampf, Sauerstoff und Aromen erreicht wird. 

icons_hellgrün_Zeichenfläche 1.png
icons_hellgrün_Zeichenfläche 1 Kopie 3.png
icons_hellgrün_Zeichenfläche 1 Kopie.png
icons_hellgrün_Zeichenfläche 1 Kopie 2.png

BESCHICHTETES

MONOMATERIAL

100 % recyclingfähig

DURCHDACHTES

DESIGN

Weniger Farbeinsatz

GERADLINIGE

FORM

Einfach stapelbar

GUTE

FUNKTIONALITÄT

Einfache Handhabung

DESIGN

Redesign

Wenn wir jede Verpackung um 20 Prozent zügig mit den Schwerpunkten Reduce, Reuse, Recycle verbessern, schaffen wir schon unheimlich viel.

"

"

Paul von Schubert

 

Aktuelles

Design

Milchtüte0000-1_edited_edited.png

Redesign

UVMap_groß-42-42-32-32-Kopie.png

Oberflächendesign

Bei der Oberflächengestaltung wurden gegenüber der aktuellen Verpackung viele Elemente in ihrer Optik reduziert. Die Farbauswahl fiel lediglich auf einen helleren Blauton, in dem alle Elemente bis auf das Markenlogo, das PRO WEIDELAND Label und den Barcode gestaltet sind. Das Logo von Milbona ist präsent unterhalb des Öffnungsmechanismus platziert. Durch die alleinige Verwendung der Schriftart Dosis entsteht ein harmonisches und modernes Gesamtbild. Das Bildelement wurde von der detailreichen Weide mit Kühen auf ein kleines einfarbiges Symbol reduziert, das eine Kuh auf einer Wiese stehend abbildet. Als Sinnbild sind symbolische Kuhflecken als Gestaltungs-element hinzugekommen. Diese wurden so platziert, dass die Teilinforma-tionen mittig dazwischenstehen und damit in den Fokus gelangen. Mehrere Milchverpackungen nebeneinander ergeben in den Regalen im Lebensmittel-markt ebenfalls ein ästhetisches Zusammenspiel, da sich das Muster der Kuhflecken auf der Vorderseite von Behältnis zu Behältnis weiter ergänzt. Auf der Verpackung wurden Entsorgungshinweise für die Verbraucher ergänzt. Zusätzlich gibt es einen QR-Code, über den Hintergrundinformationen zu dem PRO WEIDELAND Label abrufbar sind.

Handhabung

Der Milchkarton wird geöffnet, indem zunächst die Reißlasche entfernt wird. Dann lässt sich die dreieckige Form der Öffnung herausziehen und formt sich dabei zu einem einfachen Ausgießer. Dieser kann nach Verwendung stets wieder in seine Ausgangsposition zurückgedrückt werden, damit der Milchkarton möglichst gut wieder verschlossen ist. Da Milch ein Produkt ist, das bei gekühlter Lagerung möglichst innerhalb von drei bis vier Tagen verwertet werden sollte, ist es nicht zwingend notwendig, dass sich die Verpackung vollständig luftdicht wieder verschließen lässt.

 

KONTAKT

Anna Siebert

Bei Fragen oder Anmerkungen schreibt mir gerne eine E-Mail

"

"

Bei allem, was man tut, das Ende zu bedenken, das ist Nachhaltigkeit.

Eric Schweitzer